nuotraukos padidinimo mygtukas

Dampfwachsschmelzer eckig und Desinfektorwanne, Edelstahl „S“

# 16023

599.00 

Vorrätig

Ohne Dampfmeister.
Der Wachsschmelzer ist zum Schmelzen von Altwaben bestimmt. Das Wachsschmelzen mit Wasserdampf verläuft schnell, einfach und effektvoll. Vor dem Schmelzen Wasser in den Wachsschmelzer gießen, ca. 23 Rähmchen (die Anzahl hängt von der Größe der Rähmchen ab) in den perforierten Wabenkorb legen und das Wasser mit einem Gasbrenner zum Sieden bringen. Durch das Sieden des Wassers entsteht Wasserdampf, der in den perforierten Wabenkorb aufsteigt und die Waben schmelzen lässt. Das reine Wachs fängt durch den perforierten Korbboden des Wachsschmelzers abzufließen und fließt anschließend durch das Auslaufrohr in einen Außenbehälter, wohingegen die Abfälle im perforierten Wabenkorb zurückbleiben. Bei diesem Vorgang werden die Rähmchen gereinigt und desinfiziert. Ein Schmelzvorgang dauert ca. 30 Minuten. Im Wachsschmelzer können auch Entdeckelungswachs geschmolzen werden.
Es muss darauf geachtet werden, dass der Boden des Wachsschmelzers immer mit Wasser bedeckt ist, was im Zuflussrohr kontrolliert werden kann.
Für das Erwärmen des Wassers im Wachsschmelzer wird ein Gasbrenner verwendet, welchen wir unter den Wachsschmelzer stellen. Es können auch Festbrennstoffe verwendet werden. Der Gasbrenner wird nicht mitgeliefert.
Der Außenbehälter des Wachsschmelzers kann auch zum Desinfizieren des Imkereiwerkzeugs, der Ausstattung und der Rähmchen verwendet werden. Dafür muss das Wachsauslaufrohr mit einem Blindstopfen verschlossen werden.
Der Wachsschmelzer ist aus rostfreien Materialien W. Nr. 1.4301 hergestellt.
Dimensionen: 41 x 61 x 85 cm, einschließlich trennbarem Ständer, Korb 33 x 53 x 49 cm.
Dieser Wachsschmelzer ist bei den Imkern sehr beliebt. Wir empfehlen ihn Imkern mit 20 – 100 Bienenfamilien.