nuotraukos padidinimo mygtukas

Dana api Abschmelzer

# 16104

3,965.00 

Nicht vorrätig

Beschreibung:
Der Vielseitige DANA api ABSCHMELZER hat sich bei sehr vielen Imkereien weltweit als vielseitiges Hilfsmittel in der Imkerei bewährt. Sei es um Deckelwachs vom Honig zu trennen, Waben mit kristallisiertem Honig zu schmelzen, Melizitosehonig zu ernten, Altwaben zu schmelzen, Honig oder Wachs zu verflüssigen, Mittelwände vor dem Einlöten anzuwärmen und vieles mehr wo kontrollierte Wärme zum Einsatz kommen soll.

DANA api ABSCHMELZER ist eine doppelwandige gut isolierte Wanne ganz aus Edelstahl.
DANA api ABSCHMELZER hat einen Heizkörper im Boden und einen im Deckel. Diese werden unabhängig voneinander geregelt.
DANA api ABSCHMELZER hat als Besonderheit einen kräftigen Ventilator im Deckel.
Dieser sorgt für eine schnelle Zirkulation der warmen Luft und sichert eine schonende Honigbehandlung.
Rähmchen oder Entdeckelungswachs werden auf eine Siebplatte gelegt (es passen bis zu 120 kg in den Behälter).
Der Bodenthermostat wird auf 40°C, der Deckelthermostat auf 80-110° C eingestellt.
Das Wachs beginnt zu schmelzen, während der schwere Honig nach unten fließt.
Erst kann man den ungeschädigten Honig ablassen und danach kommt das flüssige Wachs.
Die Honigausbeute ist fast 100%! Die Maschine macht sich im Laufe kürzester Zeit bezahlt!
Der DANA api ABSCHMELZER darüberhinaus auch zur Verflüssigung von Honig in Hobbock, abschmelzen von kristallsierten Waben, Wachsschmelzen, Rähmchenwaschen und vielen anderen Dingen verwendet werden.
Besonders geeignet für:
1. Trennung von Entdecklungswachs in Wachs und Honig
2. Blockwachs verflüssigen
3. Ernte von kristallisierten Honigwaben durch Trennung in Wachs und Honig (kein Ausschneiden notwendig, einfach die Rähmchen einhängen)
4. Verarbeitung von eingesammelten Überbau, Wildbau etc. der bei der Arbeit eingesammelt wurde (am Ende des Tages einfach in die Kiste geben und trennen)
5. Verarbeitung von Dronenbrut durch Trennung in Wachs und Abfall”
6. Verflüssigung von Honig in Hobbocks
7. Wiederverflüssigung von kristallisierten Honiggläsern
8. Verarbeitung von Altwaben (einfach Rähmchen einhängen und das Wachs ausschmelzen, hierbei kann man auch die Restmengen Honig ernten, die sich noch in den Waben befinden – ca. 20-50g/Wabe/Rähmchen)
9. Trennung von Melizitosehonig (bis zu 80% Ausbeute)
10. Aufwärmen von Mittelwänden vor dem Einlöten
Technische Daten:
Die Wanne inwendig:99 x 49 x 34 cm
Stromversorgung:2,3kW/230V
Gewicht:59 kg

Kurze Bescheibung zum Schmelzen von Deckelwachs:

In dem DANA api ABSCHMELZER ist es möglich mit zwei Temperaturzonen zu arbeiten und diese unabhängig voneinander zu steuern. Wird der Abschmelzer zur Separation von Deckelwachs benutzt fährt man mit einer relativ hohen Temperatur im Deckel (80-110ºC) und ca. 45ºC im Boden. Der Honig im Deckelwachs läuft relativ schnell in die niedrige Temperaturzone nach unten und das Wach legt sich als schützende” Fläche auf den Honig. Da Honig ein schlechter Wärmeleiter ist, geht die höhere Temperatur des Wachses relativ langsam in den Honig über. Natürlich auf die Dauer wird auch der gesamte Honig die erhöhte Temperatur annehmen aber da dieser Prozess in der Regel zwischen 6 und 8 Stunden dauert wird der Honig nicht übermässig erhitzt.