nuotraukos padidinimo mygtukas

„Varroa Tester“, multifunktional „drei in einem“

# 15032

13.50 

Mit VARROA TESTER 3-in-1 können Sie Folgendes erkennen:

• Grad der Infektion mit Varroa-Destruktor-Milben;
• Resistenz (Empfindlichkeit) von Varroa destructor milben gegenüber Akariziden – Tierarzneimitteln, die den Wirkstoff enthalten;
• Die Funktionsweise des Bienenreinigungsinstinkts.
Hiermit können Sie feststellen, ob eine Milbenresistenz gegen eine bestimmte Substanz vorliegt, die Sie zur Behandlung von Varoatose verwenden (Amitraz, Pyrethroid-Insektizid, Fluvalinat, Flumethrin usw.).
Der Bienenselbstreinigungstrieb wird allgemein als wichtiger Indikator bei der Auswahl von Bienenköniginnen angesehen.
Dieses kleine Gerät wurde gemäß den Empfehlungen der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) 2016 entwickelt, um ein praktisches Instrument zur Überwachung des Gesundheitszustands von Bienenvölkern in der gesamten EU zu entwickeln.
Es ist eine schnelle, einfache und genaue Methode, um den Infektionsgrad von Milben in der Kolonie, die Fähigkeit der Bienen zur Selbstreinigung und die Resistenz der Milben gegen ein bestimmtes Medikament, das zur Behandlung von Bienen verwendet wird, zu testen. Sie können sich auch ein Video hier ansehen.

Erste Verwendungsmethode (I) zum Testen des Infektionsgrades von Milben:
1. Sammle ungefähr 300 Bienen. Fülle einen Behälter A mit den Bienen bis zur zweiten Markierung.
2. Behälter A mit einer Kappe B verschließen.
3. Gießen Sie einen Teelöffel Puderzucker in Behälter C.
4. Behälter C auf den Boden von Behälter A schrauben und 1-2 Minuten lang schütteln, damit das Zuckerpulver die Bienen gründlich bedecken / überziehen kann.
5. Stellen Sie sicher, dass sich der größte Teil des Zuckerpulvers auf dem Boden von Behälter C abgesetzt hat. Schrauben Sie dann nur Behälter C ab.
6. Fügen Sie Wasser hinzu, um das Zuckerpulver aufzulösen. Zählen Sie, wie viele Milben an die Wasseroberfläche geschwommen sind.
7. Das Ergebnis ist: bei bis zu 3 Milben – sehr geringer Milbenbefall; bei 3 bis 10 – durchschnittlicher Befall; aber wenn über 10 – starker Milbenbefall.
8. Vergessen Sie nicht, die Bienen freizulassen.

Zweite Verwendungsmethode (II) – zur Messung der Resistenz von Milben gegen den Wirkstoff der verwendeten Behandlung:
1. Füllen Sie Behälter A mit den Bienen (ca. 150), die aus der Brutwabe desselben Bienenstocks stammen, den Sie für den ersten Test verwendet haben. Füllen Sie sie bis zur ersten Markierung des Behälters.
2. Behälter A mit der Kappe B verschließen. Zu Ihrer Sicherheit Schutzhandschuhe anlegen und tragen! Befestigen Sie nun den medikamentengetränkten Streifen an Behälter A, indem Sie ihn durch den H-förmigen Schlitz führen.
3. Platzieren Sie es an einem dunklen Ort bei Raumtemperatur für sechs Stunden. Der mit Medikamenten getränkte Streifen sollte oben sein!
4. Entfernen Sie den Streifen. Schütteln Sie den Behälter einige Male über einem sauberen weißen Blatt Papier.
5. Ergebnis wie folgt: Wenn die Anzahl der Milben 1/4 höher ist als das vorherige Ergebnis, haben die Milben keine Resistenz gegen den Wirkstoff des Arzneimittels, das Sie zur Behandlung Ihrer Kolonien verwenden, gewonnen.

Dritte Verwendungsmethode (III) – Überprüfung des hygienischen Reinigungsverhaltens der Bienenvölker:
1. Entfernen Sie die Wabe mit verschlossenen Zellen von 10-15 Tage alten Larven.
2. Versuchen Sie mit den Dornen oder Stiften der Behälter A oder C den ausgewählten Teil der Wabe 2-3 Mal zu durchstechen, indem Sie die Nadeln tief in den Waben drücken.
3. Bringen Sie die Wabe wieder in den Bienenstock. Die Bienenkolonie hat einen guten Reinigungsinstinkt, wenn entweder innerhalb von 6 Stunden mehr als 70% der Zellen gereinigt / wiederhergestellt wurden oder innerhalb von 8 Stunden mehr als 90% der Zellen gereinigt wurden oder 100% der Zellen innerhalb von 24 Stunden gereinigt wurden Zeitraum.